Klimakapriolen in der Toskana

zuletzt aktualisiert: 17. Juni 2022
Invino Felix Strehober- Impressionen - Weingüter

Liebe Weinfreunde,

nicht nur die politischen Ereignisse dieses Winters beschäftigen uns alle sehr, nein auch die Klimakapriolen spüren wir bis in die Toscana.

Ein langer und für die Region recht kalter Winter mit wenig Niederschlägen in Montalcino und Umgebung ging zu Ende, so dass wir uns nun auf die neuen Jahrgänge freuen können, den Brunello 2017 und die Riserva 2016.

Wir erinnern uns, der (reguläre) Jahrgang 2016 gehörte bei vielen von Euch zu den absoluten Highlights der letzten Jahre!

Blicken wir zurück auf das Jahr 2017 in Montalcino und Umgebung – ein sehr heißer Sommer mit durchgehend hohen Temperaturen bringt uns einen sehr körperbetonten und vollen Brunello mit sehr präsenten Tanninen.

Noch einmal zurück zum Riserva 2016, wie erwähnt, einer der besten der letzten 15 Jahre mit reifen Tanninen, einer ausgeprägten Säure bei einer gleichzeitig insgesamt sehr ausgewogenen Gesamtkomposition.

Denn, wir erinnern uns, 2016 war ein meteorologisch idealer Jahrgang im Brunello mit gleichmäßiger Temperaturkurve, dem nötigen Niederschlag und einer Lese, die am maximal spätestesten Ende stattgefunden hat – na dann Salute!

Sie möchten weitere wohlschmeckende Eindrücke erhalten?

Sie möchten mehr über InVino Strehober - Feine Weinreisen erfahren?

Sie wünschen weitere Informationen oder eine maßgeschneiderte Weinreise?